Veranstaltungsprogramm


Unser Kinderprogramm finden Sie hier.


Samstag, 8. Juli 2017. 19:00 Uhr.
Konzert: Isabelle Kusari zu Gast bei den „Franzosen des Remstales“.

Die Schnaiter wurden in der Oberamtsbeschreibung 1851 die „Franzosen des Remstales“ genannt. Nun haben wir die französische Mezzosopranistin Isabelle Kusari nach Schnait eingeladen und hier präsentiert sie ein Konzertprogramm der besonderen Art. Bezugnehmend auf die aktuelle Sonderausstellung des Museums stehen Lieder und Klavierwerke von Komponisten aus Baden-Württemberg und romantische Gedichte aus Baden-Württemberg im Mittelpunkt. Darüber hinaus kommen die schönsten französischen Melodien von der Renaissance bis zu Édith Piaf zu Gehör. Begleitet wird Isabelle Kusari durch Max Philip Klüser, Mehrfachpreisträger, der am Klavier Solostücke von französischen Komponisten spielen wird. Eunok So aus Korea wird den Gesang Kusaris mit ihrer Bratsche begleiten.

Foto: Schnappschützen, Köln

Foto: Schnappschützen, Köln

8,00 EUR Erwachsene / 6,00 EUR ermäßigt für Kinder, Schüler, Schwerbehinderte und Studierende


Sonntag, 30. Juli 2017. 15:00 Uhr.
Öffentliche Führung: Friedrich Silchers Leben und Wirken.

Der besondere Sonntag des Monats: Um 15 Uhr haben Sie die Gelegenheit, an einer öffentlichen Führung mit der Museumsleiterin teilzunehmen. Wer war Friedrich Silcher? Erfahren Sie bei einem kurzweiligen Rundgang mehr über seine Kindheit im Schnaiter Schulhaus, seine Tätigkeit als erster Musikdirektor der Universität Tübingen und sein musikpädagogisches Schaffen.

Dauer: 60 Minuten. Kosten: 2,00 EUR zuzüglich Eintritt.


Sommerferienzeit.
Auch in diesem Jahr finden wieder Ferienspiele statt. Unser Kinderprogramm finden Sie hier.


Sonntag, 13. August 2017. 15:00 Uhr.
Öffentliche Führung: Friedrich Silchers Leben und Wirken.

Der besondere Sonntag des Monats: Um 15 Uhr haben Sie die Gelegenheit, an einer öffentlichen Führung mit der Museumsleiterin teilzunehmen. Wer war Friedrich Silcher? Erfahren Sie bei einem kurzweiligen Rundgang mehr über seine Kindheit im Schnaiter Schulhaus, seine Tätigkeit als erster Musikdirektor der Universität Tübingen und sein musikpädagogisches Schaffen.

Dauer: 60 Minuten. Kosten: 2,00 EUR zuzüglich Eintritt.


Freitag, 15. September & Samstag, 16. September 2017.
Kalligraphie-Workshop für Schriftbegeisterte.

Unter Anleitung der Schnaiter Kalligraphin Brigitte Lenz erarbeiten Sie sich die kalligraphischen Grundlagen der Sütterlinschrift. Nachdem Sie am Original einen Eindruck von Friedrich Silchers Handschrift gewinnen konnten, lassen Sie Ihrer Kreativität auf dem Papier freien Lauf und gestalten selbst eine kleine Arbeit. Weitere Hinweise finden Sie hier.

Dauer: 2 Tage. Kosten: 50,00 EUR.

Kalligraphie-Workshop22


Sonntag, 17. September 2017. 15:00 Uhr.
Öffentliche Führung: Die Geschichte des Schulhauses und des Silcher-Museums.

Der besondere Sonntag des Monats: Um 15 Uhr haben Sie die Gelegenheit, an einer öffentlichen Führung mit der Museumsleiterin teilzunehmen. Erfahren Sie bei diesem kurzweiligen Rundgang mehr über die Geschichte des Schnaiter Schulhauses, in dem am 22. September 1912 das Silcher-Museum eröffnet wurde. Somit wird schon seit 105 Jahren das Leben und Wirken Friedrich Silchers den Museumsbesuchern präsentiert.

Dauer: 60 Minuten. Kosten: 2,00 EUR zuzüglich Eintritt.


Freitag, 22. September 2017. 19:00 Uhr.
Konzert mit Harald Immig. Liedpoet.

Mit Harald Immig (Gesang und Gitarre), Ute Wolf (Gesang) & Klaus Wuckelt (Mandoline) haben wir drei bekannte Künstler gewonnen, die sich des diesjährigen Ausstellungsthemas „Silchers Lieder und ihre Dichter“ annehmen. Auf dem Programm stehen daher sowohl eigene, schwäbische und Silcherlieder von schwäbischen Dichtern.

8,00 EUR Erwachsene / 6,00 EUR ermäßigt für Kinder, Schüler, Schwerbehinderte und Studierende


Sonntag, 15. Oktober 2017. 15:00 Uhr.
Öffentliche Führung: Friedrich Silcher und der Wein.

Der besondere Sonntag des Monats: Um 15 Uhr haben Sie die Gelegenheit, an einer öffentlichen Führung mit der Museumsleiterin teilzunehmen. Passend zur Zeit der Weinlese nehmen wir den besonderen Zusammenhang zwischen Friedrich Silcher und dem Wein näher in Augenschein.

Dauer: 60 Minuten. Kosten: 2,00 EUR zuzüglich Eintritt.


Sonntag, 15. Oktober 2017. 16:30 Uhr.
Lesung mit Musik aus dem Buch „Der Dorfschulmeister“ von Gerd Friedrich.

Eine gegenwartsentrückende Lesung aus dem historischen Roman „Der Dorfschulmeister“, gelesen von Erika Christine Baumann. Begleitet wird sie von der Querflötistin Sabrina Klamt.

„Den Kindern das Lesen und Rechnen beibringen, als Vollstrecker des Kirchenkonvents die Kinder mit Backpfeifen, Tatzen und Hosenspannern drangsalieren, dem Pfarrer untertänigst und dem Schulmeister als Hilfsmesner zur Hand gehen, das verdrießt die jungen, gut ausgebildeten Lehrer.“

Dauer: 60 Minuten.
4,00 EUR Erwachsene / 2,00 EUR ermäßigt für Kinder, Schüler, Schwerbehinderte und Studierende


Sonntag, 12. November 2017. 15:00 Uhr.
Öffentliche Führung: Friedrich Silchers Leben und Wirken.

Der besondere Sonntag des Monats: Um 15 Uhr haben Sie die Gelegenheit, an einer öffentlichen Führung mit der Museumsleiterin teilzunehmen. Wer war Friedrich Silcher? Erfahren Sie bei einem kurzweiligen Rundgang mehr über seine Kindheit im Schnaiter Schulhaus, seine Tätigkeit als erster Musikdirektor der Universität Tübingen und sein musikpädagogisches Schaffen.

Dauer: 60 Minuten. Kosten: 2,00 EUR zuzüglich Eintritt.


 

©2017 Silcher Museum - Silcher-Museum des Schwäbischen Chorverband e. V. Silcherstraße 49, 71384 Weinstadt-Schnait,
Silcher Museum - Telefon: 07151 65230 Fax: 07151 65305, E-Mail: museum@s-chorverband.de, www.silcher-museum.de
Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung    -    projekt: bütefisch & einfachpersönlich